INDIGENE GEMEINSCHAFTEN ALS VERTEIDIGER DER MENSCHENRECHTE: DIE FÄLLE IXQUISIS UND SAN RAFAEL LAS FLORES, GUATEMALA

Einladung zu einem öffentlichen Austausch am 23.10.2019, 18.00-19.30 Uhr Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung, Brot für die Welt, Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin, Raum 0.K.07 Nydia Erika Bautista Die Rundreise zweier indigener Menschenrechtsverteidigerinnen aus Guatemala wollen wir zum Anlass nehmen, um über Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörungen durch internationale Megaprojekte und Investitionstätigkeiten in Guatemala zu informieren und […]

Zweiter Bericht von Mona aus Guatemala

Hallo ihr Lieben,
hier ist mal wieder ein Folgebericht über meine Arbeit als internationale Begleiterin. Dieses Mal mit Berichten über Einsätze in zwei Projekten in Quiché sowie Neuigkeiten im Fall in San Marcos. Alles im Kontext des Ausgangs der ersten Wahlrunde und des anstehenden zweiten Wahlgangs im August.